Sonntag, 28 März 2021 09:00

Mitglieder der Feuerwehren der Stadt Kronberg mit der Anerkennungsprämie des Landes Hessen ausgezeichnet

 166050218 1585164965027051 2883415184286994124 n

 

Am 22.03.2021 wurden im Rahmen einer situationsbedingt äußerst kleinen Feierstunde in Nachholung der eigentlich bereits für November 2020 geplanten Veranstaltung verdiente Kameraden der Feuerwehren der Stadt Kronberg mit der Anerkennungsprämie des Landes Hessen ausgezeichnet.

Hierbei konnten sich Janine Goinar und Philipp Herke über eine Ehrung für 10-jähriges aktives Engagement und einen Zahlungsbetrag von 250,00 EUR freuen.

Kathrin Kauth und Michèle Müller wurden für 20-jährigen Dienst geehrt. Sie erhalten 400 EUR vom Land Hessen.

Robert Weidmann und Uwe Zweifel erhielten ihre Ehrung für einen 30-jährigen aktiven Feuerwehrdienst. Dies ist mit einer Zahlung von 600 EUR verbunden

Ganze 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst leisteten Stephan Horz und Thomas Volkmer, sie können sich über eine Zahlung von 1000 EUR freuen.

Stadtbrandinspektor Thorsten Nuhn und Bürgermeister Christoph König brachten ihr Bedauern über den schlichten Rahmen der Veranstaltung zum Ausdruck, sie gratulierten den Geehrten.

„Hinter jedem Geehrten steckt eine Geschichte, viel Arbeit und Fleiß, das verdient größten Dank und Anerkennung“, rückte Stadtbrandinspektor Nuhn bei seinem Grußwort in den Vordergrund und verknüpfte mit diesen Worten schmunzelnd prompt den Ansporn:

„Weiter so und bleibt noch lange treu dabei!“

Bürgermeister König lobte in seiner Ansprache:

„Auf die Freiwillige Feuerwehr sei dennoch wie gewohnt Verlass. Dass auch die 100 bis 120 Kameradinnen und Kameraden im Prinzip neben den Stadtwerke-Mitarbeitern zum Personal der Stadt Kronberg im Taunus zählten, jedoch ehrenamtlich und freiwillig unzählige Stunden Freizeit opferten, weil sie auf hohem Sicherheitsniveau rund um die Uhr bereit sind, Leben, Hab und Gut der Bevölkerung zu schützen und retten, falle im Bewusstsein der Bevölkerung „oft durchs Rost“.

Im Anschluss wurden die Urkunden überreicht.

Letzte Einsätze

Hochtaunuskreis-App

Wetterwarnungen

Kontakt

index