Donnerstag, 07 März 2019 22:43

032 - Dachstuhlbrand - Überörtliche Hilfe Königstein

Datum 07.03.2019
Uhrzeit 22:43 Uhr
Einsatzstelle Bahnstraße, Königstein
Alarmierung
  • Führung
  • Zug 2
  • Gruppe GW-A/S
Ausgerückte Fahrzeuge KdoW, HTLF 20, DLK 23-12, LF 16/12, GW-A/S, GW-N
Weitere Kräfte: Feuerwehren der Stadt Königstein, Feuerwehr Oberhöchstadt, Feuerwehr Glashütten, Werkfeuerwehr Merck Darmstadt, Rettungsdienst, Polizei
Einsatzbericht Die Feuerwehren der Stadt Königstein wurden am späten Abend zu einem brennenden Dachstuhl am Königsteiner Bahnhof alarmiert. Nach der ersten Lagemeldung wurde eine zweite Drehleiter mit einem Löschfahrzeug angefordert, um einen Löschangriff von der anderen Seite des Gebäudes aus vorzunehmen. Die Feuerwehr Kronberg übernahm diesen Einsatzabschnitt und führte eine Brandbekämpfung über die Drehleiter durch. Des Weiteren wurde der in Kronberg stationierte GW-A/S angefordert, um die Kräfte der Feuerwehren Königstein und Kronberg mit weiteren Atemschutzgeräten zu versorgen. Weitere Atemschutzgeräteträger wurden durch eine Alarmierung des LF 16/12 aus Kronberg, sowie einer Löschgruppe aus Oberhöchstadt an die Einsatzstelle verbracht. Aufgrund der schwierig zu erreichenden Brandstellen wurde ein Gelenkmast der Werkfeuerwehr Merck aus Darmstadt angefordert. Die Kronberger Kräfte konnten gegen 3:30 Uhr die Einsatzstelle wieder verlassen, die Königsteiner Kameraden blieben noch bis zum frühen Morgen.