Montag, 14 August 2017 14:19

188 - Feuer in Lagerhalle

Datum 14.08.2017
Uhrzeit 14:19 Uhr
Einsatzstelle Am Auernberg, Kronberg
Alarmierung
  • Führung
  • Gesamt
Ausgerückte Fahrzeuge KdoW, LF 16/12, DLK 23/12, HTLF 20/25, TLF 24/50, GW/N
Weitere Kräfte: Feuerwehr Kronberg-Oberhöchstadt, Feuerwehr Oberursel, Kreisbrandinspektor, Rettungsdienst, Notarzt, Polizei
Einsatzbericht

Auf der Anfahrt wurde dem Einsatzleiter bereits mitgeteilt, dass es sich um ein Feuer in einem Gebäude handeln solle. Vor Ort stellte sich heraus,dass es zu einem Feuer in einem Lagerraum gekommen war. Aus  dem Raum drang zu diesem Zeitpunkt bereits dichter schwarzer Rauch. Umgehend wurde das restliche Gebäude geräumt. Zwei Mitarbeiter wurden dem Rettungsdienst mit Verdacht auf Rauchvergiftung übergeben. Weiterhin teilten die Mitarbeiter mit, dass sich in dem Raum mehrere Gebinde mit feuergefährlichen Stoffen befinden. Sofort drangen zwei Trupps unter Atemschutz in den Raum vor und konnten den Brand nach kurzer Zeit lokalisieren und löschen. Parallel wurde begonnen, das Gebäude mit mehreren Überdrucklüftern zu belüften. Da mehrere Fässer und Kanister direkt vom Feuer betroffen waren, mussten diese aus dem Brandraum gebracht werden und in einer von der Feuerwehr Oberursel zur Verfügung gestellten Mulde gelagert werden. Anschließend begannen umfangreiche Nachlöscharbeiten. Nach einer abschließenden Kontrolle konnte das Gebäude bis auf den Brandraum wieder freigegeben werden. Während der Löscharbeiten verletzte sich ein Feuerwehrmann leicht am Auge.